LIGHT IN MOTION | Film


Arbeiten von Philipp Artus, Camilo Comenares, Jan Goldfuss, Lina Mazenett, Diana Menestrey und Julia Stefanovici.

video

expanded image III


Die Erforschung der Bildtechniken und damit auch der Bildsprachen geht in eine weitere Runde. Bisherige Untersuchungen und Experimente werden fortgeführt, aber auch neue Interessierte, die an einem erweiterten Bildvokabular arbeiten wollen, sind sehr willkommen. In diesem Semester wird sich das Interesse besonders auf folgende Aspekte fokussieren:

Bild und Materialisation. Wie lassen sich Bilder mit neu installierter Technik materiell realisieren – als hoch aufgelöste Gravur, als Schablone, als Relief, als vielschichtiges Raumobjekt, als transparente Skulptur etc.? Welche ästhetischen, technischen, konstruktiven, konzeptionellen Fragen stellen sich? Außerdem werden wir weiter mit dem Lenticularverfahren experimentieren. Darüber hinaus sind aber alle Fragen des experimentellen Umgangs mit medialen Bildern und Bildtechniken von Belang und die Interessen, Anregungen und Projekte der Seminarteilnehmer/innen sind willkommen.

Das Seminar wird mit der geschätzten technischen Unterstützung durch Urs Fries durchgeführt, der auch die studentischen Projekte entsprechend begleiten wird.

Fachseminar | montags 14.00-17.00 h | Filzengraben 8-10, 4. OG, Atelier 4.02

expanded image II


Weitere und vertiefte experimentelle Erforschung und Eroberung an und von Bildern. Was kann alles Bild sein und Bild werden? In welchen Dimensionen und Konstruktionen kann sich Bildliches abspielen? Welche medialen Konzepte taugen für Bilder? Welche Techniken und Technologien sind bildspezifisch und welche anderen können zu Bildzwecken genutzt werden?

Welche Materialien, Verfahren und Arrangements werden unter welchen Bedingungen zu Bildern?

Fotografische und grafische Prozesse, Druck, Licht, Optik, Laser, Stereo, Holografie, Chemie, Mathematik, Informatik, Apparatur, Maschine, Material, Landscape, Cityscape, Luft, Wasser, Sound, Geoglyphe, Geoimage, Geoscape etc. pp.

Angesprochen sind alle Studierenden, die am Bild und der Erweiterung des Bildhorizontes interessiert sind und eigene bzw. gemeinsame Projekte realisieren wollen.

Fachseminar | montags 14.00-17.00 h | Filzengraben 8-10, 4. OG, Atelier 4.02

expanded image I


Das Seminar geht der Frage nach, welche Mittel, Methoden und Techniken existieren, um Informationen bildhaft darzustellen und in welchen Formen sich Bildliches ausdrückt. Hierzu gehören einerseits die klassischen künstlerischen Methoden und die grafischen, druckgrafischen und fotografischen Verfahren. Andererseits liegt ein Schwerpunkt auf der Erweiterung der Bildvorstellung durch mediale Konzeptionen: besondere fotografische Techniken, Edeldruck- und Kopierverfahren, holografische, Licht- und Projektionstechniken, digitale Bildtechniken und Druckmöglichkeiten, stereoskopische Bildkonzepte, Bewegtbildapparate und besondere mediale und technische Arrangements zur Herstellung, Bearbeitung und Präsentation von Bildern.